Loyko – Russian Gypsy Sound (Russland)

Termin: 07. Oktober, 18.00 Uhr, Thomaskirche, Opphoferstraße 60

Loyko wurde von Sergey Erdenko 1990 als Musik-Labor gegründet. Viele bekannte Musiker spielten seitdem in diesem Projekt und haben der musikalischen Entwicklung ihren Stempel aufgedrückt. Konstante und Basis der künstlerischen Arbeit von Loyko war immer die russische Roma-Musik, die durch Begegnungen mit keltischer, traditioneller rumänischer und ungarischer Musik sowie die Auseinandersetzung mit klassischer Musik. kontinuierlich stilistisch und klanglich erweitert wurde Die größten Musiker des Jahrhunderts wie Yehudin Menuhin und Gidon Kremer luden Loyko in ihre Konzertprogramme und Festivals ein. Sergey Erdenko wurde in Ostsibirien geboren und lernte seit seinem 5. Lebensjahr das Violinspiel. 2006 wurde er als einer der fünf besten Roma-Musiker (Roma Opre) ausgezeichnet. Michael Savichev studierte klassische Gitarre und später bei den besten spanischen Musikern in Sevilla und Cordoba die Quellen des Flam­enco. Vladimir Bessonov studierte Geige und später auch „Zigeunermusik“ am Leningrader Konservatorium, wo er Konzertmeister wurde. Die Musiker von Loyko haben mehr als 10 Alben und DVDs in England, Russland, Deutschland, Belgien und den Niederlanden veröffentlicht und sind auch als Studiomuiker aktiv.

Sergey Erdenko: Geige, Solo Gesang
Vladimir Bessonov: Geige, Gesang
Michael Savichev: Gitarre, Gesang

share on Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace Post to StumbleUpon