Kurbasy – Lemberger Polyphonien (Ukraine)

Termin: 7. April, 18:00 Uhr, Thomaskirche, Opphoferstraße 60

„Les Kurbas“ heißt ein akademische The­ater in Lwiw (Lemberg) in der Westuk­raine, das Ende der 1980er Jahre von Wolodymyr Kutschynskyj und einer Gruppe junger Schauspieler gegründet wurde, die wie ihr Vorbild der bekannte ukrainische Regisseur Les Kurbas das Be­dürfnis verspürten, etwas Neues zu schaffen. Kurbas Stücke jedoch provo­zierten damals die ukrainische Regierung und er floh nach Moskau, um einer Verfol­gung zu entgehen. 1937 wurde er dort verhaftet und erschossen.

Das Les Kurbas Theater ist dafür bekannt, dass es ständig an neuen darstellerischen Methoden arbeitet und in den Aufführun­gen das Publikum mit unerwarteten Inter­pretationen überrascht und durch starke Emotionen neue Denkprozesse anregt.

Maria Kopytchak, Miroslava Rachynska und Natalja Rybka-Parkhomenko, drei Mitglieder dieses Theaters, gründeten 2009 die Gruppe Kurbasy mit dem Ziel, ihre experimentellen Theatermethoden auch auf die Musik und Gesang zu über­tragen. Sie wollten neue Wege finden, ein Lied als lebenden Organismus zu betrach­ten und damit die Essenz des eigenen Lebens zu dramatisieren.

Es geht Kurbasy um die Suche nach und die Interpretation von archaischen Zei­chen – im Leben, in der Natur, in der Kultur. Die Themen ihrer Lieder sind dabei so vielfältig wie ihre Melodien. Mit dem typisch kehlig harten Klang ihrer Stimmen und einer gleichzeitig wärmenden Mehrstimmigkeit lassen sie ursprüngliches ukrainisches Lied­gut in neuen Farben und musikalisch experimentellen Dimensionen erklin­gen. Mit geballter Kraft balancieren sie Naturkräfte und treten mit ihnen in intensiven Dialog. Der Frühling wird beschworen, die Sommerson­nenwende gefeiert, Hochzeiten be­sungen und Lebensgeschichten er­zählt.

Maria Kopytchak: Gesang
Miroslava Rachynska: Gesang
Natalja Rybka-Parkhomenko: Gesang
Oleg Oneshchak: Akkordeon, Flöte, Tamburin, Gesang
Orest Sharak: Drymba, Dulcimer, Perkussion, Gesang

share on Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace Post to StumbleUpon