Fanfare du Belgistan – Folklore Imaginaire (Belgien)

Termin: 7. Juli, Ostersbaum Platz der Republik

11. Platzkonzert Ostersbaum

Feurige Tänze, wilde Rhythmen und mysteriöse, hypnotisierende Melodien … Belgistans Folk Tradition wird die Liebhaber von Balkan- und arabischer Musik begeistern, genauso wie einge­fleischte Jazz Fans und einfach jeden, der außergewöhnliche und gute Mu­sik mag.

Die exzentrische Blaskapelle aus Bel­gistan, einer kleinen, autonomen (und rein fiktiven) Region im Osten Belgiens, präsentiert seinen einzigartigen Sound mit fünf Bläsern und zwei Schlagzeu­gern zum ersten Mal dem Weltpubli­kum im Bergischen Land!

Mit einer umfangreichen Sammlung klassischer und exotischer Musikin­strumenten erzeugen die sieben Mu­siker der Brassband einen schwung­vollen swingenden Brasssound von traditionellen Zigeunerrhythmen über Balkan-Vibes bis hin zu afro-amerikani­schen Klängen.

Ein musikalischen Feuerwerk. Der Klang ist fröhlich, fast Schwindel erregend, wirbelnder Trance-Dance … selbst Kusturica könnte dem nicht widerstehen!

Tom Manoury: Sopransax., Perkussion
David Picard: Trompete, Perkussion
Manuel Roland: Altsax., Perkussion
Grégoire Tirtiaux: Baritonsax. Perkussion
Manu Loriaux: Sousaphon, Euphonium, Perkussion
Abdelhadi Erribahi: Derbouka, Perkussion
Jérémie Mosseray: Tapan, Perkussion

 

share on Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace Post to StumbleUpon