Tag für Tag – TagTräume – Lyrik-Clips! aus der JVA Schwerte

Sich hinausträumen aus der Zelle … Geschichten, Lieder, Bilder, die vor dem wachen Auge vorbeiziehen … Die Zeit ist unendlich … die Gedanken wandern … bis die Alltagsgeräusche einen zurückholen … zurück ins Hier und Jetzt … hinter verschlossene Türen und vergitterte Fenster.
Sechs kleine Performances aus kurzen Theater- und Videosequenzen sind in Zusammenarbeit mit dem Verein Unter Wasser fliegen im Rahmen eines Schulprojektes an der JVA Schwerte entstanden: Der Violinspieler, Afrikanische Seele, Fesseln, Heroin, Wenn ich einmal rauskomme, Die Wolke … sie alle nehmen uns mit in die geheimen Welten der Gefangenen. Welten, in denen die Schatten der Vergangenheit ruhelos wandern, in denen Wünsche und Hoffnungen wie Lichtblitze vorbeischießen oder wo man sich einfach nur auf eine Wolke legt und wegfliegt.

Meine Jugend habe ich nicht gelebt, leichtsinnig habe ich einen schlechten Weg gewählt.

share on Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace Post to StumbleUpon