Belonoga – Neue bulgarische Stimmen und Klänge (Bulgarien)

Termin: 12. Januar, 18:00 Uhr, Thomaskirche, Opphoferstraße 60,

Belonoga_jpg300dpi

Gergana Dimitrova ist eine der hervorragenden Sängerinnen des Chores „Le Mystère des Voix Bulgares“ und des „Eva Quartet“. Ihre eigenen musikalischen Ideen setzt sie nun unter dem Namen Belonoga um.

Sie entdeckte die ursprüngliche Kraft der Stimme und gleichzeitig ihr Talent als Komponistin. Gergana Dimitrova tiefe Kenntnis der bulgarischen Folkmusik und ihre Begegnungen mit archaischen musikalischen Kulturen wie den Aborigines und den Pygmäen inspirierten sie zu ungewöhnlichen musikalischen Experimenten. Nicht nur ihr tiefgründige Verständnis für bulgarische und andere Vokaltraditionen der Welt, sondern auch neue Möglichkeiten, die eigene Stimme frei zu entfalten, stehen im Mittelpunkt ihrer Arbeit. So entstand eine eigentümliche Musik, die außerordentlich reich ist an Emotionen – Melodien bulgarischer Lieder im Dialog mit unbekannten musikalischen Welten – ein eigenes orginelles musikalisches Universum, in dem es unerklärlich ist, wie die Musik entsteht.

Gergana Dimitrova aka BELONOGA: Gesang, Electronics
Aleks Nushev: Electronics, Gitarre, Bass Gitarre
Kostadin Genchev: Kaval, Duduk, Ocarina, Dvoyanka
Violeta Petkova: Gadulka
Peter Todorov: Gesang, Perkussion

share on Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace Post to StumbleUpon